Marcel Globisch

Olpe, Deutscher Kinderhospizverein e.V.,, Bereichsleitung Inhalte und Entwicklung

Vorträge & Workshops

08. November 2019

16:30 – 19:00 Uhr

Junge Menschen mit lebensverkürzender Erkrankung wollen ihr Leben selbstbestimmt gestalten. Dies betrifft die Studien- und Berufswahl, Fragen der Partnerschaft und Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe. Eine wesentliche Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben liegt darin, auch über die eigene Wohnsituation entscheiden zu können. Am Beispiel neuer Wohnformen für junge Menschen mit lebensverkürzender Erkrankung sollen Möglichkeiten und Grenzen selbständiger Lebensführung diskutiert werden.

Moderation:

Platshalter-Bild für Moderator

Marcel Globisch Bereichsleitung Inhalte und Entwicklung

Mitwirkende:

Platshalter-Bild für Moderator

Mar­kus Beh­rendt

mehr erfahren

Platshalter-Bild für Moderator

Adel­heid Bor­mann

mehr erfahren

Platshalter-Bild für Moderator

Be­ni­ta Ei­sen­hardt

mehr erfahren

Platshalter-Bild für Moderator

Sil­via Hart­wig

mehr erfahren

Platshalter-Bild für Moderator

Thorsten Hillmann stellv. Bereichsleitung Inhalte und Entwicklung

mehr erfahren

Platshalter-Bild für Moderator

Chris­tia­ne Schnell

mehr erfahren

09. November 2019

09:30 – 12:00 Uhr

Das Prinzip der Selbsthilfe ist ein wichtiger Grundsatz der Kinder- und Jugendhospizarbeit, da er die Autonomie der Familien stärkt. Am Beispiel des „Selbsthilfe-Quadrats“, das die wesentlichen Aspekte der Selbsthilfe beschreibt, wird die Bedeutung der Selbsthilfe für die Praxis der Kinder- und Jugendhospizarbeit diskutiert.

Moderation:

Platshalter-Bild für Moderator

Thorsten Hillmann stellv. Bereichsleitung Inhalte und Entwicklung

mehr erfahren

Mitwirkende:

Platshalter-Bild für Moderator

Marcel Globisch Bereichsleitung Inhalte und Entwicklung

Platshalter-Bild für Moderator

Alex­an­der Kren­gel

mehr erfahren

Platshalter-Bild für Moderator

Bir­git Mai­wald

mehr erfahren