Gina Krause

Kiel, Hospizverein Segeberg e.V., selbstständige Trauerbegleitung, Koordinatorin

Vorträge & Workshops

09. November 2019

09:30 – 12:00 Uhr

Gerade in der letzten Lebensphase kommt der Wahrung der Würde von jungen Menschen mit lebensverkürzender Erkrankung entscheidende Bedeutung zu. Wie können Kinder- und Jugendhospize, ambulante Kinder- und Jugendhospizdienste sowie Palliativeinrichtungen dieser Würde in ihrer Arbeit gerecht werden und welcher Unterstützung bedarf es, um eine würdevolle Begleitung auch für die Familie des erkrankten jungen Menschen zu gewährleisten?

Moderation:

Platshalter-Bild für Moderator

Gina Krause selbstständige Trauerbegleitung, Koordinatorin

Mitwirkende:

Platshalter-Bild für Moderator

Dr. Lars Gar­ten

mehr erfahren

Platshalter-Bild für Moderator

Ma­ri­on Getz

mehr erfahren

Platshalter-Bild für Moderator

Kers­tin von der Hude

mehr erfahren

Platshalter-Bild für Moderator

Mar­cus Lin­ke

mehr erfahren

Platshalter-Bild für Moderator

El­frie­de Notz

mehr erfahren

Platshalter-Bild für Moderator

Ro­land Penz

mehr erfahren

13:30 – 14:45 Uhr

Bildung gehört zu den Kinder- und Menschenrechten. Auch junge Menschen mit lebensverkürzender Erkrankung haben ein Recht auf Bildung. Der Vortrag beleuchtet den Zusammenhang von Würde und Bildung.

Moderation:

Platshalter-Bild für Moderator

Gina Krause selbstständige Trauerbegleitung, Koordinatorin

Mitwirkende:

Platshalter-Bild für Moderator

Prof. Dr. Ma­ri­on Wiec­zo­rek

mehr erfahren